Das Sommerforum

Mehrfach im Jahr treffen sich die Terra Institute KollegInnen zum persönlichen Austausch, zum gemeinsamen Lernen und Entwickeln. Normalerweise sind wir dabei ganz „unter uns“. Doch für das kommende Treffen im Sommer, welches vom 24. bis 26. August in Brixen in den historischen Räumlichkeiten des Bildungshauses St.Georg in Sarns bei Brixen geplant ist, möchten wir die Gruppe öffnen.

Auf Augenhöhe möchten wir mit unseren Gästen tief in aktuelle Themen des Wandels eintauchen, neues lernen, bei gemeinsamen Spaziergängen die Natur auf uns wirken lassen und zu frischen Erkenntnisse kommen,  in einer vertraulichen Atmosphäre Verbindung erleben und Vertrauen festigen.


Wo? Auf den schönsten Naturplätzen in Südtirol und im Bildungshaus St. Georg Sarns, Brixen.

Wann? Vom 24.-26. August 2016.

Was erwartet Sie? Ein außergewöhnliches Leadership-Programm.

Zur Vorbereitung auf das Sommerforum empfehlen wir Ihnen unser neues Buch „SUSTAINABLE COMPANIES. Wie Sie den Aufbruch zum Unternehmen der Zukunft wirksam gestalten – ein Leitfaden“, das jüngst im Oekom-Verlag erschienen ist.

Interessiert? Noch haben wir freie Plätze. Sichern Sie sich rechtzeitig Ihren „Entdecker-Platz“!

. . .

Auskunft und Information:

Emanuela Vedovati

Email: e.vedovati@terra-institute.eu

Telefon: 0039 0472 970484

 

Medienpartner:
enorm_transparent
Panel 1

Das Programm

TAG 1: DIGITALISIERUNG & NACHHALTIGKEIT

24.08.2016

Vormittag – Beginn 9 Uhr:

  • Impulsreferat
  • Allgemeiner Austausch zu Digitalisierung und Gesellschaft: Neuer Arbeitsbegriff, neue Gesellschaftsverträge, Grundeinkommen u.v.m.

Nachmittag  
Zwei parallele Arbeitsgruppen:

  • „Digitalisierung und Führung“ – Hat machtorientierte Führung ausgedient? Was ist die neue Führungsrolle?
  • „Digitalisierung und Regionalentwicklung“ – Smart city, regionale Kreisläufe, Low Growth …

Abend  

  • Input „Zeitgemäßes Führen und Unternehmenskultur“ von Heiner Meiswinkel

TAG 2: GIPFELGESPRÄCH

25.08.2016

  • Gemeinsame Wanderung auf die Valser Alm – Gespräche zu Sinn und Auftrag.

Abend  

  • Input „Studienergebnisse Erfolgskriterien Nachhaltiger Schweizer Unternehmen“ von Ralf Nacke

TAG 3: BANKEN, FINANZEN, GELD & NACHHALTIGKEIT

26.08.2016

Vormittag – Beginn 9 Uhr

  • Impulsreferat „Was bedeutet Nachhaltigkeit für Banken – Möglichkeiten, Ansätze, Fragen“
    von Daniel Bruderer, Gründer und CEO der Globalancebank Zürich.
  • Danach gemeinsamer Austausch zu Fragestellungen, wie:

– Können Banken und Unternehmen für eine bessere Welt neu zusammenarbeiten?

– Wie können Banken und Kommunen im Auftrag der Nachhaltigkeit zusammenarbeiten?

– Decarbonization von Investments

– Das „Problem“ mit dem Geld und den Zinsen.
Nachmittag:  

  • Open Space zu aus dem Austausch entstandenen Themen und Fragestellungen

Abend:

Abschlussfeier

– – –
 Vorbereitende Literatur:

– Paul Mason: Postkapitalismus
– Jeremy Rifkin: Die Null-Grenzkosten-Gesellschaft
– Holger Niederhausen “Zeit der Entscheidung “
– Oberleiter/Streit/Reifer: „Sustainable Companies“

Auskunft und Information:

Emanuela Vedovati

Email: e.vedovati@terra-institute.eu

Telefon: 0039 0472 970484

Panel 2

Die Referenten

Gesamtleitung:

eo           Evelyn Oberleiter

engagiert sich seit ihrer Jugend für Themen der Zukunftsgerechtigkeit. Die Juristin und Geisteswissenschaftlerin arbeitete als Journalistin, Mediatorin und Trainerin. Nunmehr begleitet sie seit 10 Jahren Gruppen und Organisationen in tiefgreifenden emanzipatorischen Kulturentwicklungsprozessen. 2009 gründete sie gemeinsam mit Günther Reifer das Terra Institute.

Guenther_Reifer        Günther Reifer

arbeitete als klassischer Unternehmensberater, Lehrbeauftragter an Universitäten und war 10 Jahre als Marketing- und Vertriebsvorstand eines internationalen Unternehmens tätig. Im Terra Institute engagiert er sich für strategische Themen und als Cradle-to-Cradle-Designer für die Entwicklung von guten Produkten. Er ist Mitglied in mehreren Verwaltungsräten.

Immagine3Hans-Ulrich Streit

arbeitete 15 Jahre als Umweltingenieur in der Industrie und in Ingenieurbüros. Seit 15 Jahren begleitet er Unternehmen bei der Optimierung von Prozessen und in der Organisationsentwicklung. Im Terra Institute konzentriert er sich auf die sinnstiftende Zusammenarbeit in Unternehmen.

Weitere Referenten: Rainer Paszek – Ralf Nacke – Paolo Agnelli – Günter Lenz – Jörn Wiedemann – Jurgen Schmidt – Dagmar Knuth – Christian Kaiser – Hans Werner Steisslinger – Klaus Egger

Rainer-Paszek-3.png   Ralf_Nacke  Paolo_Agnelli.png  Gunter_Lenz.png   Joern_Wiedemann.png

Juergen_Schmidt.png  Dagmar_Knuth.png Christian-Kaiser.pngHans_Steisslinger.png  Klaus_Egger_2.png

Panel 3

Das Terra Institute

TerraInstitute_hq_kl

Terra Institute ist ein europaweit agierendes Kompetenzzentrum für Innovation und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen und Gesellschaft. Private und öffentliche Organisationen, Einzelpersonen und Interessengruppen wenden sich an das Terra Institute, um über eine externe Begleitung/Facilitation und Expertise, die Umsetzungskraft und -qualität ihrer Ideen, Konzepte, Projekte oder Ausbildungen im unternehmerischen Handeln zu potenzieren. Das Terra Institute begleitet Organisationen in tiefgreifenden Veränderungen und im Finden von ihren eigenen Lösungen auf die nie dagewesenen Herausforderungen wie Klimawandel, demografische Verschiebungen und Finanzkrisen. Das Team rund um die Gründer Evelyn Oberleiter und Günther Reifer stellt dazu bewährte Leitfäden, Ideen, Konzepte und Maßnahmen zur Verfügung, die sich nutzen lassen, um Unternehmen schrittweise in eine nachhaltige Zukunft zu führen. Diese Transformation soll dafür sorgen, dass Unternehmen mehr als bisher Teil der Lösung und weniger Teil der globalen Probleme sind.

Panel 4

Kontakt